Andreas Böhm
Fotos        Tonaufnahmen       Artenschutz         Biografie         Kontakt       Impressum    
Tonaufnahmen
Seit    einiger    Zeit    befasse    ich    mich    mit    Audioaufnahmen    von    Tieren.    Als    Betreuer    von    mehreren    Uhu Brutplätzen,    habe    ich    mich    auf    das    sogenannte    „Verhören“    der    großen    Eulen    mit    der   Aufnahmetechnik spezialisiert.   Dabei   werden   die   Tiere   nachts   nicht   bei   ihrem   natürlichen   Verhalten   unterbrochen   oder   gestört, denn   ich   selbst   bin   nicht   anwesend.   Die   Technik   wird   am   späten   Nachmittag   aufgestellt   und   morgens   nach   der Hauptaktivitätszeit    der    Uhus    wieder    abgeholt.    Somit    kann    ich    z.B.    die    Anwesenheit    von    Brutpaaren nachweisen,   die   Balz   im   Herbst   und   im   Frühjahr   verfolgen,   oder   auch   die   flüggen   Jungvögel   bis   zum   verlassen des   Brutreviers   relativ   gut   überwachen.   Einen   Nachteil   gibt   es   aber.   Ich   muss   die   Aufnahmen   komplett   in Echtzeit   abhören,   wenn   ich   die   ganze   Aufnahmezeit   analysieren   möchte.   Das   benötigt   viel   Zeit,   ist   aber   sehr effektiv!   Außerdem   habe      ich      auch   sehr   interessante      Aufnahmen   von      den      Stimmen      der      Tiere      machen können. Die Aufnahmetechnik nutze ich aber auch während der Videoaufnahmen als hochwertige externe Mikrofone. Zur   Technik:   Aufnahmegeräte   sind   hochwertige   kleine   PCM-Recorder   die   in   der   Lage   sind,   mindestens   20 Stunden   am   Stück   ohne   externe   Stromversorgung   aufzuzeichnen.   Ich   nutze   Olympus   Recorder,   LS-5,   LS-14, LS-P1   und   LS-P2.   Als   Mikrofone   nutze   ich   sehr   robuste   2x2   Richtmikrofone   RODE   NTG-2,   die   mit   interner Batterie   ca.   150   Stunden   Aufnahmen   machen   können.   Natürlich   gehört   auf   diese   Mikrofone   ein   wirkungsvoller Windschutz.   Ich   nutze   den   RODE   Windschutz   WS-6.   Aufgenommen   wird   auf   Grund   der   Aufnahmelänge   und der entstehenden Dateigröße im MP3 Format 256kBit/s oder 320 kBit/s. © Andreas Böhm 2018